Stille Rebellen – Kunsthalle München

Was haben die Kelten mit polnischer Kunst zu tun? Kann Malerei eine gemeinsame Identität stiften? Und wer war Stańczyk?

Unsere Audioführung zu den „Stillen Rebellen“ in der Kunsthalle München vermittelt in 25 Werkkommentaren einen Eindruck vom hohen Niveau der polnischen Malerei um 1900, von ihrer Originalität und der – bedingt durch die politischen Verhältnisse – Sonderstellung innerhalb der europäischen Malerei. Sie erzählt von Mythen und Legenden, entführt in träumerische Landschaften und beschreibt Traditionen und Bräuche. Die Ausstellung ist vom 25. März bis 07. August in München zu sehen.

Die Programmierung der deutschen und englischen Audioführung als WebApp erlaubt den Besucher*innen einen freien Rundgang mit dem eigenen Smartphone in der Ausstellung genauso wie das entspannte Erkunden zu Hause.

unsere Leistungen:

Konzeption und Dramaturgie

Texterstellung

Audioproduktion

Übersetzungen

Mediendesign

Programmierung

Projektmanagement

BYOD-App

Hören & Sehen
WebApp ansehen